winkelmüller.architekten

Erweiterung Musem Helgoland

Erweiterung Museum Helgoland

Neubau Eingangsgebäude zum Unterland-Bunker und Erweiterung des bestehenden Museums


Projektteam:

Clemens Kirchmaier

Bianka Nardella

Sophie Cottier

Daniel Cabrera Santana

Raul Vasques Iñiguez


Projektbeteiligte:

iwb Ingenieure (Generalplanung)
Wetzel und von Seht (Tragwerksplanung)


Verfahren:

Zuschlag im VgV-Verfahren


Leistungsphasen nach §34 der HOAI:

LP 2-5


Bauherr/ Auftraggeber:

Stiftung Nordseemuseum Helgoland


Kennzahlen:

Brutto-Grundfläche (BGF): 1.580 m²


Das Nordseemuseum Helgoland ist ein Museum mit stark regional geprägtem Inhalt. Die Sammlung beinhaltet neben maritimen Exponaten eine bemerkenswerte Sammlung an archäologischen Funden, welche eine überregionale Bedeutung haben und für Forscher weit über die Landesgrenzen hinaus von Interesse sind.

Mit der neuen Museumserweiterung wird diese maritime Sammlung neu inszeniert, das bestehende Museum wird saniert und neue Raumzusammenhänge werden geschaffen.   

Mit den umfassenden Sanierungsarbeiten entsteht neben der Erweiterung des musealen Rahmens ein neues Angebot an Forschung und Bildung und das Museum erhält ein neues, attraktives Erscheinungsbild als neues kulturelles Leuchtturmprojekt der Insel Helgoland.

.impressum  | .datenschutz  | © winkelmüller.architekten gmbh, berlin